Handball - Aktuelles

  • 2020: Hygienekonzept HSG Haselünne/Herzlake +

    Wir freuen uns darauf, dass wieder Handball, und Weiter lesen
  • 2020: leer +

    Weiter lesen
  • 2016: Neue Trikots für C2 - Mädchen +

    Neue Trikots von Krauß Umwelttechnik für die wC2Die Weiter lesen
  • 2015: Neue Trikots für C - Jungen +

    Neue Trainingsanzüge und ein 1.Hilfe-Set für die mCDie Weiter lesen
  • 2015: Mit 28 Teams in die neue Saison +

    Mit 28 Teams in die neue SaisonHaselünne/Herzlake kehrt Weiter lesen
  • 2015: Hummel - Power - Camp +

    Hummel Power-Camp 4 Tage Power-Handball in Herzlake vom Weiter lesen
  • 2015: Infoabend " Erste Hilfe bei Sportverletzung" +

    Infoabend " Erste Hilfe bei Sportverletzung"Am Dienstag, den 08.09.2015 Weiter lesen
  • 1

Handball

2. Herren - Regionsoberliga


Saison 2020/2021: Spielplan und Tabelle (nuLiga)

Ansprechpartner: Michael Schwindeler und Stephan Ahlers

 


Neue Trikots für die 2.

20171217 640x480

Das Team um Michael Krümpelmann erhielt kurz vor Weihnachten einen neuen Trikotsatz. Am 3. Advent fand vor dem Spiel gegen die Reserve von Emlichheim die Übergabe mit einigen Sponsoren statt.

Bedanken möchte sich die Mannschaft bei:

Fuchs Estrich GmbH, Geschäftsführer Alex Fuchs
Cut & Curl Studio, Geschäftsführerin Maria Abel Lohne (Oldenburg)
Konzepthaus Schmidt Bauunternehmen, Geschäftsführer Waldemar Schmidt - Löningen

Mit den neuen Trikots gelang ein ungefährdeter 26:19 Sieg. Damnit belegt die Mannschaft aktuell Platz 2 in der Regionsliga. Dieser berechtigt zum Aufstieg in die Regionsoberliga.



1. Herren - Landesklasse Weser-Ems Süd

Saison 2018/2019: Spielplan und Tabelle (nuLiga)

Ansprechpartner: Christoph Möller und Christoph Grote

 

IMG 3677 640 427

hinten v.l.: Christian Macke. Michael Krümpelmann, Nico Gehrs, Thomas Rosche, Daniel Brinker, Torsten Strotmann
mitte v.l.: Trainer Christoph Möller, Steffen Brümmer, Robin Spieker, Oliver Tebbe, Julian Wilkens, Jens Alves, Patrick Lampe, Nils Janning, Betreuer Jürgen Leigers
sitzend v.l.: Marcel Hatting, Andreas Metting



Einstand nach Maß

Einen Auftaktsieg landete die HSG Haselünne/Herzlake am Samstag gegen den SV Eversburg. Mit 25:20 siegte der Aufsteiger in eigener Halle. Die Voraussetzungen für den ersten Saisonsieg seien von Beginn an sehr gut gewesen, so Thomas Janning. Vor etwa 200 Zuschauern ließen beide Abwehrreihen zunächst wenig zu. Nach dem ersten Treffer zog die HSG Haselünne/Herzlake zwischenzeitlich auf 11:3 davon. 14:9 hieß es zur Pause. Als nach Wiedebeginn die Konzentration kurzfristig nachließ, verkürzte Eversburg auf 20:17. „Am Ende hieß es, auch dank guter Torhüterleistung, 25:20 für ein gutes HSG-Team“, resümierte ein zufriedener Trainer Christoph Möller.

Andreas Metting, Marcel Hatting; Daniel Brinker (10), Robin Spieker (4), Torsten Strotmann (3), Nico Gehrs, Oliver Tebbe, Patrick Lampe (4), Jens Alves (3), Nils Janning (1), Julian Wilkens, Christian Macke, Jonas Brümmer.
(Bericht MT vom 22.09.2015)

image5

image1

image3



1. Herren steigen überraschend in die Weser-Ems-Liga auf

Nach dem Verzicht der HSG Meppen/Twist steigt mit der HSG Haselünne/Herzlake nun der Tabellenzweite in die Weser-Ems-Liga Süd auf. Die junge, hauptsächlich mit A-Jugendspielern neu formierte Mannschaft, entwickelte sich während der Saison zu einer festen Größe in der Regionsoberliga. Hinter Meppen/Twist konnte sich die ambitionierte Mannschaft immer wieder gut in Szene setzen, musste aber aufgrund seiner Unerfahrenheit auch einige unnötige Niederlagen einstecken.
„Für die HSG Haselünne/Herzlake ist die Rückkehr auf Bezirksebene nach über 14 Jahren ein Experiment, das gelingen kann“, so Trainer Christoph Möller. Die Mannschaft weiß, dass es gegen die Teams aus den Handballregionen Osnabrück und Oldenburger Münsterland schwer sein wird, Stand zu halten. Dennoch will die Truppe alles versuchen, um sich langfristig auf Bezirksebene zu etablieren.
Saisonstart ist Mitte September. Die Mannschaft hofft für die kommende Saison wieder auf die große Unterstützung durch die Zuschauer, um das angestrebte Saisonziel Klassenerhalt zu schaffen. Bis dahin wird in den Sporthallen von Haselünne und Herzlake noch viel geschwitzt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok